La Fortuna

Ein tag im bus steht mir bevor! Um 6.45 sitze ich am busterminal um zunächst nach san jose (4h) und dann nach la fortuna (4h) zu fahren. Die herausforderung: der anschlussbus fährt um 11.30, was auch der letzte des tages ist…

Kurz vor 7 erscheint ein weiterer backpacker am terminal. Nach kurzem Gespräch stellt sich raus, dass er auch nach la Fortuna fährt! Puh, ich bin nich allein 😉

Er ist übrigens ein Franzose, und heisst Alex, haha!

Unser bus startet ca 7.30, mit somit 30min Verspätung von vornherein… es hätte auch alles geklappt, wäre da nicht kurz vor san jose dieser Unfall gewesen. Stau, umleitung, chaos…

Um punkt 11.30 erreichen wir san jose! Jetzt heisst es, hopplahopp unseren bus finden. Die herausforderung: in san jose gibt es ungefähr 40 bus terminals, verstreut in der ganzen stadt… angeblich fährt unser bus vom gleichen terminal an dem wir angekommen sind. Pustekuchen!

Ein paar Taxifahrer entdecken uns verlorene seelen und wir sind natürlich gleich futter für die geier!! Man erzählt uns sämtliche stories, „das terminal liegt 10 min entfernt, kostet ca 10$,  oder 8$? Ein anderer erzählt, es sind 20-30min, soooo viel verkehr! Dann liegt das terminal auf einmal beim flughafen und msn will 40$ von uns. Aber wir müssten halt schnell los, da unser bus ja um 11.50 fährt. Und danach gibts nix mehr…“

Zum glück sind wir zu zweit und bemerken auch schnell das abgekartete spiel. Wir lassen die jungs stehen und stellen uns am Ticketschalter an, um dort zu fragen. Mittlerweile ist es 11.45, wir stehen immernoch an, da kommt einer der Taxifahrer und sagt uns, dass das terminal eigentlich auf der rückseite dieses Terminals liegt, also einmal um den block. PFFFFF!!

Wollten die uns tatsächlich für 40$ durch die stadt gondeln.. tsssss

Gut. Den direktbus haben wir verpasst, aber es gibt eine alternative. Mit einem anderen bus nach ciudad quesada und von dort nach la fortuna. Wir freuen uns und steigen ein. Ca. 1h stehen wir in einer baustelle und verpassen damit knapp unseren anschluss. Somit 1,5h aufenthalt in ciudad quesada! Wir haben uns ein schönes essen gegönnt! Anschlussbus völligst überfüllt, wir starten 30min später als geplant.. und?! Tadaaaa: ein erneuter unfall auf der Strecke und wir stehen 2h auf der stelle. Was für ein tag! 13 Stunden unterwegs!! Um 20uhr erreichen wir la fortuna…

Ein sehr touristischer ort, mit sehr viel partyvolk und abzocker-touren. Was mach ich hier???

Ich habe  am nächsten tag einen wunderbaren Spaziergang in der umgebung gemacht und viele schöne Dinge entdeckt 😉

Ich bin nun knapp über die hälfte meiner reisezeit und habe eine kleine krise. Irgendwie bin ich gerade von costa rica nicht sehr begeistert. Lebensmittel/ essen/ trinken sind sehr teuer, die hostels im schnitt auch ein wenig teurer als in panama (aber das wusste ich ja vorher!). Es ist sehr touristisch. Aber die lange busfahrt und diese blöden taxifahrer haben es nicht wirklich besser gemacht…

Der plan: ich fahre nach nicaragua! D.h. morgen fahre ich nach playa del coco, um nochmal die pazifikküste zu sehen und um nicht in einer stadt zwischenstoppen zu müssen. Danach gehts in einem halb-/bzw tagestrip nach nicaragua. Ob das wirklich so kommt….?

3 Gedanken zu “La Fortuna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.